Termine
Aktuell
18.04.2019 13:09

Abiturjahrgang 2019 des Kant-Gymnasiums Boppard spendet 1200€ nach Ruanda

In kritischer Auseinandersetzung mit ihrem Abiturmotto „Kabitalismus – eRlöst nach 13 Jahren...

alle aktuellen Nachrichten >>>
25.02.2019 23:42

Junge Forscher erfolgreich beim Wettbewerb

Auch in diesem Jahr konnten sich wieder mehrere Gruppen von Jungforschern im Rahmen der Forscher-AG dafür begeistern, ihre Projekte an den Regionalwettbewerben von Jugend-forscht/Schüler experimentieren zu präsentieren. In diesem Jahr verteilten sich die Gruppen auf die beiden Wettbewerbe in Koblenz an der Fachhochschule und in Andernach, bei der Thyssen-Krupp Rasselstein GmbH.

An den beiden Samstagen ging es dann für die Schülerinnen und Schüler früh los, um ihre Projekte fachgerecht aufzubauen und anschließend der Jury präsentieren zu können. Folgende Projekte wurden erforscht: Selbst hergestellt Stifte auf Blütenfarben (Selina Spitzley, Lara Becker, Luisa Löffler, 6. Klasse), umweltfreundliches Plastik (Justus Konzer, Nikita Jurcenko, 5. Klasse), ein Roboterhund (Nele Süßenbach , Lisa Wendler, Eva Weinert, 5. Klasse) sowie eine Bewässerungsmaschine (Lian Becker, Florian Friedrichs, 6. Klasse). Die beiden Landwirte in Spe konnten mit ihrer ausgeklügelten Bewässerungsmaschine sogar den 2. Platz erreichen. Das Kant-Gymnasium ergatterte den Schulpreis der Bordelle-Hilge-Stiftung für die Anmeldung von mehreren Projekten, der mit einer kleinen Finanzspritze dotiert ist, um die Kinder bei weiteren Projekten zu unterstützen.

Doch auch wenn einige der Gruppen keine Platzierung unter den ersten Dreien erreichten, konnten Sie viele Eindrücke mitnehmen und hatten trotzdem Spaß ihre Projekte anderen Interessierten vorzustellen.

Obwohl der Wettbewerb gerade erst vorbei ist, sind die Kinder schon wieder eifrig am tüfteln und haben schon wieder tolle Ideen für das kommende Forscher-Jahr.

Christof Jachtenfuchs